Ein Silberstreif am Horizont

nachdem alle Bukkit schon abgeschrieben hatten und das Bukkit-Team zerfallen war, gibt es nun unerwartete, aber dafür um so erfreulichere Nachrichten. Das Spigot-Team unter md_5 hat am Samstag auf seiner Webseite veröffentlicht, dass man an einem Spigot 1.8 arbeitet. Eine erste lauffähige Version existier ttatsächlich bereits schon und es kann sogar schon Plugins laden. Diese wird dann nach einer jetzt anstehenden Debugging-Phase releast werden. Der Zeitpunkt des Release wird mit “Bald” angegeben, oder etwas präziser ausgedrückt mit Anfang November bis Anfang Dezember diesen Jahres.

Ich finde das sind sensationelle Neuigkeiten. Vor allem hat man nicht damit gerechnet,  zumal ja Spigot selbst zuerst als Grundlage ein existierendes Bukkit vorraussetzt (womit eben nicht mehr zu rechnen war). Jetzt wird auch klar warum sich md_5 nicht dem Sponge-Projekt angeschlossen hat. Apropos Sponge, hier kam das letzte Status-Update am 18. Oktober. Hier existiert noch kein lauffähiges build, man hat die Planung der API fast abgeschlossen (was ca. 2/3 der Arbeit ausmacht). Das geplante release der API ist November. Bis dann eine lauffähige, halbwegs debuggte Software vorliegt ist denke ich frühestens gegen Jahresende zu rechnen. Allem Anschein nach wird da Spigot noch vorher fertig und wir können uns womöglich an Weihnachten auf Hasen und vielem mehr auf den Servern freuen.

M.
favicon

Das Kind hat einen Namen

es tut sich was. Ich bin auf erste Anzeichen eines Bukkit-Nachfolgers gestossen. Zuerst auf reddit in verschiedenen Kommentaren. Da wird viel gepostet wie das neue Bukkit funktionell aussehen soll und der Zulauf scheint gross und von allen Seiten zu kommen. Viele wollen etwas dazu beitragen sei es Hosting-space oder ihre Fähigkeiten als Developer. Einige grosse Namen sind dabei. So liest man viele Kommentare von sk89q (u.a. Worldedit,-Worldguard-,Craftbook-, usw -Autor) und md5 (Spigot developer). Man hat auch viel über einen Namen für das neue Projekt nachgedacht.
Zitat:
Bukkit…Tekkit…Spig(it)…Hexxit…Is it too late to request ‘fukkit’ 🙂 lol
Reddit-Link
Das Kind hört nun aber auf den klingenden Namen SPONGE !!!
Sponge soll als “Aufsatz” für Forge herauskommen und gleichzeitig Client und Server-API enthalten, wobei man sich zuerst auf die serverseitige Entwicklung konzentrieren will. Eine offizielle Webseite gibt es auch schon.
http://www.spongepowered.org/
Wie man dort lesen kann wird Sponge für Version 1.8 angepeilt evtl. auch 1.7 (Wobei ich immer noch bezweifle, dass wir 1.8 jemals auf den Multiplayer-Servern sehen werden). Im Moment ist alles noch im ganz frühen Aufbau, ein Releasedatum gibt es natürlich noch nicht.

Hoffen wir dass das neue Projekt nicht auch wieder seine Schöpfer “auffrisst”.

M.
favicon

4 Wochen 1.7.2

Hallo Leute,
seit vier Wochen läuft der Server jetzt auf Version 1.7.2 da wollte ich jetzt mal ein kleines Resumee ziehen.
Im Gegensatz zu den Befürchtungen unserer User die mit älteren Laptops und PC’s spielen, können diese nach wie vor bei uns spielen.
Der Server läuft jetzt seit dem erscheinen des ersten 1.7.2-er Snapshot stets mit dem aktuellen Bukkit/Spigot-Build. Der tägliche Serverbetrieb ist dem Snapshotbetrieb entsprechend geprägt. Meist läuft er annähernd lagfrei, mal “schlingert” er den halben Tag vor sich hin, so wie es eigentlich im Snapshotbetrieb zu erwarten ist. An “schlechten Tagen” ist indes eine Ursache der Lags nicht festzustellen und die Plugins (ca. die Hälfte sind auch noch Version 1.6.4) eins nach dem anderen zu entladen um ein buggendes Plugin ausfindig zu machen hat bisher zu keinerlei Resultat geführt. Wie es scheint liegt es zu 99% am jeweiligen Snapshot der gerade im Betrieb ist. Im großen und ganzen würde ich sagen, dass der 1.7.2-er Snapshot-Betrieb viel besser läuft als ich es eigentlich erwartet habe, vor allem wenn man bedenkt, dass sich das Bukkit-Team unter EvilSeph lange Zeit nicht sicher war, ob Sie überhaupt ein Stabiles Bukkit herausbringen können. Also ist was das Bugfixing und steigern der Performance noch viel zu erwarten in Richtung eines stabilen Release und da wird sich bestimmt noch viel tun denke ich.
Noch etwas sei hier vermerkt, dank des großen Zulaufs an Spielern mußten wir die Anzahl der Slots von 50 auf 75 erhöhen.
favicon
M.

Es gibt uns noch !

Gestern habe ich mal zum Ausprobieren meinen MC-Client auf 1.7.2 upgedatet um nachzusehen wie die Serverliste dann aussieht. Erschreckend war, dass für den 1.7.2-er Client die Server mit Version 1.6.4 (oder noch niedriger) in der Liste aussehen als wären die Offline. Es heisst dann da schlicht: “Can’t connect to server” und der Ping-Indikator ist durchgestrichen.
Und das ist ganz und gar nicht prickelnd! Probiert ein Spieler wenn er annimmt dass sein Server down ist ein Client-downgrade um zu connecten oder läßt er es dann einfach? Ausserdem denke ich auch dass es einige Spieler gibt, die gar nicht wissen wie sie das downgrade (auch wenn es inzwischen ganz einfach zu bewerkstelligen ist) machen müssen.
Dann ist doch zu vermuten, dass einige Spieler “verlorengehen”. Wenn ich mir die Serverlisten anschaue, fällt auf ,dass -so schätze ich 95% aller Server noch mit Version 1.6.4 oder noch niedrigeren Version laufen!!! Lediglich die ganz großen und ein paar wenige dubiose Kleinstserver sind auf 1.7.2.
Weder bei Bukkit noch bei Spigot erfährt man irgendwas wie weit die mit den 1.7-er Versionen inzwischen sind. Von Spigot gibt es eine 1.7.2-er “Vorab-Version”, die enthält aber noch die API von 1.6.4 und das benutzen der neuen Blöcke sowie die Welten mit den neuen Biomen funktioniert damit nicht. Man liest überdies dann noch, dass Mojang rund 500.000 Codezeilen mit Version 1.7 geändert hat. Das muss dann auch erstmal von den Bukkit- und Spigot-Leuten eingepflegt werden.

Allen unseren Spielern, die mit 1.7-er clients jetzt nicht mehr joinen können möchte ich hier noch versichern:

WIR SIND NOCH DA !!!
faviconM.